Der Bergmolch ist „Lurch des Jahres 2019“

Der Bergmolch ist „Lurch des Jahres 2019“

Die DGHT und ihre AG Feldherpetologie und Artenschutz hat den Bergmolch (Ichthyosaura alpestris) zum „Lurch des Jahres 2019“ erklärt. Mit seinem orangeroten Bauch und einer fast tropischen Farbenpracht zählt der Bergmolch zu den schönsten einheimischen Amphibienarten.

Weiterlesen

Willkommen bei der DGHT-AG Feldherpetologie und Artenschutz

Willkommen bei der DGHT-AG Feldherpetologie und Artenschutz

Das Ziel unserer Arbeitsgemeinschaft, der AG Feldherpetologie & Artenschutz ist, den Wissensstand über die Verbreitung und den Bestand der in Deutschland/Mitteleuropa einheimischen Amphibien- und Reptilienarten aktuell zu halten, Gefährdungsursachen zu erkennen und Schutzmaßnahmen zu fördern.

Weiterlesen
Naturschutzpojekte gesucht! – 5000€ Fördergeld

Naturschutzpojekte gesucht! – 5000€ Fördergeld

Setzen Sie sich mit einem Projekt für Naturschutz, Artenvielfalt und die Erhaltung von natürlichem Lebensraum ein? Dann nehmen Sie an dem Wettbewerb zur Aktion „Unsere Heimat & Natur“ teil!

Jan 1, 2019    
Weiterlesen
EnBW-Förderprogramm „Impulse für die Vielfalt“ – Jetzt bewerben!

EnBW-Förderprogramm „Impulse für die Vielfalt“ – Jetzt bewerben!

Die EnBW fördert zusammen mit der LUBW in Baden-Württemberg die Erhaltung der Lebensräume von Amphibien und Reptilien.

Dez 22, 2018    
Weiterlesen
Aktualisierter Online-Atlas der Amphibien und Reptilien Deutschlands

Aktualisierter Online-Atlas der Amphibien und Reptilien Deutschlands

Über 1 Mio. Datensätze zur aktuellen Verbreitung von Amphibien und Reptilien: direkt zum Atlas

Okt 25, 2018    
Weiterlesen
Mertensiella Band 26: Gefährdete Molch- und Salamanderarten Vol.2

Mertensiella Band 26: Gefährdete Molch- und Salamanderarten Vol.2

Richtlinien für Erhaltungszuchten. Im Porträt 20 Salamander- und Molcharten

Sep 4, 2018    
Weiterlesen
Die DGHT

Die DGHT

Die Arbeitsgemeinschaft Feldherpetologie & Artenschutz ist eine AG der DGHT, der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V.

Okt 7, 2011    
Weiterlesen