Tagged with "Amphib des Jahres Archives - AG Feldherpetologie und Artenschutz"

Amphib des Jahres 2016: Der Feuersalamander

Amphib des Jahres 2016: Der Feuersalamander

Die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) hat den Feuersalamander zum Lurch des Jahres 2016 ernannt. Auf diese Weise wird eine der auffälligsten und in Europa weit verbreiteten Amphibienarten in den Fokus des Arten- und Naturschutzes gerückt.

Nov 14, 2015    
Weiterlesen
Das Jahr des Feuersalamanders

Das Jahr des Feuersalamanders

Jahreszeitliche Aktivität Die Jahresaktivität von Feuersalamandern hängt stark von der jeweiligen geographischen Lage, dem Lebensraum und vor allem […]

Nov 14, 2015    
Weiterlesen
Kurzportrait des Feuersalamanders

Kurzportrait des Feuersalamanders

Alte und neue Namen Wissenschaftlich beschrieben wurde der Feuersalamander im Jahre 1758 unter dem Namen Lacerta salamandra durch […]

Nov 14, 2015    
Weiterlesen
Gefährdung und Schutz des Feuersalamanders

Gefährdung und Schutz des Feuersalamanders

Die Gefährdung des Feuersalamanders in Deutschland Aufgrund seiner Habitatbindung (silvicole Art oder „Waldart“), der relativ weiten Verbreitung und […]

Nov 14, 2015    
Weiterlesen
Selbst aktiv werden für den Feuersalamander!

Selbst aktiv werden für den Feuersalamander!

Aufgrund seines verbreiteten Vorkommens kann jeder für den Feuersalamander aktiv werden! Ob im eigenen Garten, in der Schulklasse oder […]

Nov 14, 2015    
Weiterlesen
Das Amphib des Jahres 2010: Der Teichmolch

Das Amphib des Jahres 2010: Der Teichmolch

In Deutschland ist er unser häufigster Schwanzlurch und besitzt von allen europäischen Molcharten auch das größte Verbreitungsgebiet.

Feb 6, 2010    
Weiterlesen
Beschreibung des Teichmolchs

Beschreibung des Teichmolchs

Aufgrund seines Körperbaues und seiner Lebensweise zählt er zur Gruppe der Molche und Salamander, die in der Familie der Echten Salamander (Salamandridae) zusammengefasst werden.

Feb 6, 2010    
Weiterlesen
Das Teichmolchjahr

Das Teichmolchjahr

Bereits ab Februar/März werden die Teichmolche nach der Winterruhe aktiv und wandern gezielt zu einem Laichgewässer.

Feb 6, 2010    
Weiterlesen
Lebensräume

Lebensräume

Bei genauerem Hinschauen ist der Teichmolch in seinem Lebensraum keineswegs gleichmäßig verteilt.

Feb 6, 2010    
Weiterlesen
Verwandtschaft und Verbreitung

Verwandtschaft und Verbreitung

Die durch den Rückenkamm der Männchen gut kenntliche Nominatform des Teichmolches bewohnt den größten Teil West-, Mittel- und Osteuropas.

Feb 6, 2010    
Weiterlesen
Gefährdung und Schutz des Teichmolchs

Gefährdung und Schutz des Teichmolchs

In der Bundesartenschutzverordnung der Bundesrepublik Deutschland wird der Teichmolch zusammen mit allen anderen einheimischen Amphibien als besonders geschützte Art aufgeführt.

Feb 6, 2010    
Weiterlesen
Selbst aktiv werden für den Teichmolch!

Selbst aktiv werden für den Teichmolch!

Wer Teichmolche beobachten will, sollte zeitig im Frühjahr anfangen. Bereits im März finden sich die ersten Tiere in Pfützen, Tümpeln, Weihern und Teichen ein.

Feb 6, 2010    
Weiterlesen
Das Amphib des Jahres 2008: Der Laubfrosch

Das Amphib des Jahres 2008: Der Laubfrosch

Nach einiger Diskussion haben wir uns entschlossen, nochmals ein Amphib zu wählen. Dies hatte den gewichtigen Grund, dass 2008 weltweit zum „Year of the Frog“ ausgerufen worden ist!

Feb 6, 2008    
Weiterlesen
Beschreibung des Laubfrosches

Beschreibung des Laubfrosches

Der Laubfrosch ist die bekannteste Froschart in Mitteleuropa. Charakteristisch für den Laubfrosch sind Haftscheiben an den äußerst beweglichen Finger- und Zehenspitzen. Sie sind für ein Leben im Schilfröhricht, in Sträuchern und Bäumen ideal geeignet.

Feb 6, 2008    
Weiterlesen
Das Laubfroschjahr

Das Laubfroschjahr

Als Wärme liebende Art tritt der Laubfrosch meist erst Ende April/Anfang Mai in Erschei­nung. Dann ist er an […]

Feb 6, 2008    
Weiterlesen
Lebensräume und Verbreitung

Lebensräume und Verbreitung

Großen, intakte, mit Hecken durchzogenen Grünland-Komplexe mit ihren sommerwarmen Flachgewässern sind typische Laubfroschlandschaften.

Feb 6, 2008    
Weiterlesen